Books Other

Organozinnalkoxide mit Donorfunktion zur Koordination von Metallionen (German Edition).

Rating: 4/5 9992 | Register or sign-in to rate and get recommendations

 

Pages: 184

Language:

Book format: An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Publisher: Diplomarbeiten Agentur diplom.de

By: Dr. Rudolf Rippstein

Dissertation / Doktorarbeit, die am 01.01.1997 erfolgreich an einer Universität in Deutschland eingereicht wurde. Zusammenfassung: Zinnalkoxide des Typs A-X-Sn(OR)3 (A = Donorfunktion, X = Spacer) sind vielversprechende Vorstufen für die Herstellung hochdisperser Metalle in einer Zinndioxidmatrix über den Sol-Gel-Prozeß. Von diesen Materialien erwartet man sich aufgrund synergistischer Effekte eine spezielle katalytische Aktivität. Bei der Synthese dieser bifunktionellen Verbindungen kann entweder die OR-Gruppe (A) oder der A-X-Substituent (B) zuerst eingeführt werden. A: Sn(OtBu)4 wurde mit 2,4,6-(Me2NCH2)3C6H2OH (ArOH) zu Sn2(OtBu)5(OAr)3, umgesetzt, bei dessen Hydrolyse allerdings ¾ aller Sn-OAr-Bindungen gespalten werden Die Umsetzung von Cl2Sn(acac)2 mit LiCH2PPh2 führte zu (Ph2PCH2)2Sn(acac)2 bei dessen Hydrolyse allerdings alle Sn-C-Bindungen gespalten werden. B: Aus Allylzinntrichlorid und 4-Chlorphenylzinntrichlorid konnten die Alkoxid dargestellt werden, eine weitere Derivatisierung dieser Verbindungen zu A-X-Sn(OR)3 war jedoch nicht möglich. Durch den neuen Syntheseweg einer Methanolyse von durch intramolekulare Koordination aktivierten Zinnhydriden wurde I das erste Zinnmonoalkoxid mit einer Aminogruppe in einem der organischen Substituenten erhalten. Da im Alkoxid die Aminogruppe an das Zinnzentrum koordiniert ist, wurde versucht, Verbindungen mit mehreren dieser ArN-Substituenten zu synthetisieren, bei denen eine freie Aminogruppe vorliegen sollte, die eine Koordinaton an Metallkomplex-Fragmente eingehen könnte. Bei Versuchen zur Synthese der für die Hydriddarstellung benötigten Halogenide erhielt man ArNSn(Cl)2Ph und (ArN)4Sn, von denen Röntgenstrukturen angefertigt werden konnten, die den Einfluß der Aminogruppe auf die zu ihr trans-ständigen Substituenten am Zinn zeigen. Versuche eine zusätzliche Aminogruppe durch die Einführung eines ArNN- Substituenten (ArNN = 2-(Me2NCH2CH2NMeCH2)C6H4) zu erhalten, führten zur Isolierung und struk...  
Read online or download a free book: Organozinnalkoxide mit Donorfunktion zur Koordination von Metallionen (German Edition).pdf

Download book - Organozinnalkoxide mit Donorfunktion zur Koordination von Metallionen (German Edition).pdf

...

Related Files


  • Theorie und Praxis von Kinderhäusern: Unter anderem im Hinblick auf deren Relevanz für die allgemeinbildende Schule (German Edition)
  • Die gesetzliche Rentenversicherung: Mängel und Reformperspektiven (German Edition)
  • Public Private Partnership in der Bundesrepublik (German Edition)
  • Die Entwicklung Taiwans und sein wirtschaftliches Verhältnis zu China (German Edition)
  • Problematik der Zulässigkeit und der Bilanzierung von Pensionsrückstellungen für Gesellschafter-Geschäftsführer (German Edition)
  • Die "Mitgliederkrise" im Deutschen Gewerkschaftsbund (German Edition)
  • Finanzkrisen im ostasiatischen Raum: Entstehungsgründe, Verlaufsmuster und ordnungspolitische Konsequenzen (German Edition)
  • Digitale Visualisierung von chemischen Laboratoriumstechniken (German Edition)

  • Name:
    The message text: