Books Other

Verpackungsinnovation als Herausforderung für Marketingentscheidungen: Das Beispiel der Mineralwasserbranche zur Entscheidung für das PET 1l-Mehrweggebinde (German Edition).

Rating: 5/5 5982 | Register or sign-in to rate and get recommendations

 

Pages: 130

Language:

Book format: An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Publisher: Diplomarbeiten Agentur diplom.de

By: Friedrich Everding

Diplomarbeit, die am 01.08.1996 erfolgreich an einer Universität in Deutschland eingereicht wurde. Problemstellung: Nach flüchtiger Auseinandersetzung mit der deutschen Mineralbrunnenbranche könnte man leicht zu dem Ergebnis kommen, daß in diesem Industriezweig "paradiesische Zustände" herrschen. Zum einen ist es eines der grundlegenden menschlichen Bedürfnisse zu trinken, und zur großen Freude der Unternehmen haben die heißen Sommer die Nachfrage nach Mineralbrunnenprodukten reglmäßig stark ansteigen lassen. Nicht nur diese Beobachtungen vermitteln ein positives Bild. Während andere Branchen stagnierende (Bier) oder gar rückläufige Absatzzahlen (diverse Spirituosen) verzeichnen, zeigen die Statistiken, für Alkoholfreie Getränke (AfG), als auch speziell für Mineralwässer und Erfrischungsgetränke, über die vergangenen 20 Jahren einen Anstieg des pro-Kopf-Verbrauchs. Wo liegen in dieser scheinbar zufriedenstellenden Situation die Probleme und Herausforderungen der Mineralbrunnenbranche? - Zunehmender Wettbewerb. - Konzentrationsprozesse. - Flut von Produktinnovationen (ACE, Flavoured Waters etc.). Eine weitere Innovation ist eine Verpackung: die brancheneinheitliche 1l-PET-Mehrwegflasche. Sie steht im Mittelpunkt dieser Arbeit. Diese Verpackungsinnovation soll schrittweise die Brunneneinheitsgebinde aus Glas ersetzen und dem Markt für Erfrischungsgetränke und Mineralwässer entscheidende Wachstumsimpulse geben. Nach Jahren einer höchst kontroversen Diskussion haben Unternehmensvertreter der Branche auf einer Tagung der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) und dem Industrieverband Deutscher Mineralwässer (VDM) am 16. Oktober 1995 der Einführung des neuen gemeinschaftlichen Gebindes zugestimmt. Der Entschluß bezieht sich vorerst nur auf die sogenannten Erfrischungsgetränke (IDM, 1995:1). Nach Auskunft der Branche rechnen die Unternehmen mit einem Einsatz für Mineralwässer jedoch spätestens 1999-2000 (GÖBEL, 1996). Die Gerolsteiner-Gruppe, Branchenfü...  
Read online or download a free book: Verpackungsinnovation als Herausforderung für Marketingentscheidungen: Das Beispiel der Mineralwasserbranche zur Entscheidung für das PET 1l-Mehrweggebinde (German Edition).pdf

Download book - Verpackungsinnovation als Herausforderung für Marketingentscheidungen: Das Beispiel der Mineralwasserbranche zur Entscheidung für das PET 1l-Mehrweggebinde (German Edition).pdf

...

Related Files


  • Modifizierung molekularer Yttriumvorstufen für die Synthese von Yttriumaluminiumgranat nach dem Sol-Gel Prozeß (German Edition)
  • Immobilienmanagement als strategischer Geschäftsbereich einer Unternehmung (German Edition)
  • Road Pricing und Lizenzen als Instrumente zur Lösung von Umweltproblemen im Verkehr: Die Beispiele Chile und Singapur (German Edition)
  • PRICING MODELS FOR ADMISSION IN SERVICE SYSTEMS
  • Die Snowboardfahrer: Erlebens- und Verhaltensweisen sowie Subkultur junger Menschen (German Edition)
  • Das Bild des behinderten Menschen in der Kinder- und Jugendliteratur (German Edition)
  • Public Private Partnership in der Bundesrepublik (German Edition)
  • Die Entwicklung Taiwans und sein wirtschaftliches Verhältnis zu China (German Edition)

  • Name:
    The message text: